Ehe

498708_R_by_S.Hainz_pixelio.de_Min

Wir sind

eine Gruppe von engagierten Ehepaaren, denen gesunde und liebevolle Ehe-Beziehungen besonders am Herzen liegen. Neben der eigenen Ehe-Erfahrung haben wir eine Aus- und fortwährende Weiterbildung in Ehe-Seelsorge (LiSa-Eheatelier).

Wir wollen

Paaren Hilfe bieten in eine Ehebeziehung hinein zu finden, die von Gottes Gedanken und somit von Freiheit, gegenseitiger Annahme und von Liebe geprägt ist. Verheiratete Paare wollen wir ermutigen und unterstützen, ihre Ehen zu stärken. Auch in Krisen geratenen Ehepaaren wollen wir zur Seite stehen, damit ihre Beziehungen neuen Schwung und Veränderung erfahren und heil werden.

Unser Eheverständnis

gründet auf biblischen Aussagen. Wir verstehen die Ehe als einen Dreierbund mit Gott, aus dessen Liebesquelle Mann und Frau als zwei eigenständige Personen zu einer sich ergänzenden Einheit zusammenwachsen können.

Unser Angebot

– etwa 3-4 mal pro Jahr finden Veranstaltungen mit impulsgebenden Vorträgen zu unterschiedlichen Ehethemen in der Gemeinde statt. An diesen Eheabenden möchten wir die Chance bieten, sich mit dem eigenen Lebensstil in der Ehe auseinander zu setzen und ihn positiv zu gestalten. Denn: „Die Ehe ist die Keimzelle der Gesellschaft“.

– Wir bieten Gesprächsbegleitung für hilfesuchende Ehepaare an, dabei wollen wir uns der Führung und dem Handeln Gottes unterordnen. Dieses ist gekennzeichnet durch kreative und – für jede Person, jedes Paar – einmalige Wege. Deshalb wollen wir auf Programme und Standardlösungen verzichten und auf Gottes verändernde Liebe verrauen und auf seine Kraft, die durch den Glauben wirksam wird.

Kontakt:

Michael & Martina Kloos,  Seelbach,  Tel. 07823 – 97 94 98
Martin & Birgit Fischer, Lahr, Tel. 07821 – 90 82 80
Rolf & Martina Metzger, Lahr, Tel. 07821 – 76 00 77

Kotakt- E-Mail: ehe(a)kircheamflugplatz.de

Darüber hinaus besteht ein Netzwerk zu zahlreichen weiteren beratenden Ehepaaren in nah und fern, zu denen wir gerne weitervermitteln.

Bibelverse:

Johannes 15,5:„Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, wird viel Frucht bringen. Denn getrennt von mir könnt ihr nichts tun.

Philipper 3,13 „Ich vergesse, was dahinten ist, und strecke mich aus nach dem, was da vorne ist.“